Aufbruch im Untergrund

„Der Gemeinderat Dietlikon muss über die Bücher“  schreibt der Zürcher Unterländer im Frontartikel und auf Seite 2. Es geht um Einnahmen, welche der Gemeinderat für die Nutzung des öffentlichen Grundes durch Stromleitungen auf den Strompreis verrechnet. Ein Relikt aus vergangener Zeit? Die Gemeinde erhob die Abgabe nur für Strom, nicht aber Read more…

Werden Sie Mitglied!

Netz Dietlikon ist mitten drin und im Gespräch –  Wie hier am Dorfmärt 2018. Werden Sie jetzt Mitglied und Teil vom neuen Verein in Dietlikon! Hier geht’s zu den Infos dazu. < Zurück zur Hauptseite

Zeit für Tempo 30

Netz Dietlikon möchte eine Diskussion anregen, nicht zuletzt zum Schutz unserer Schulkinder: Bassersdorf hat es fast flächendeckend, in Kloten werden einzelne Zonen ausgewiesen, in  Wangen- Brüttisellen läuft die Diskussion heiss und in Zürich wird demnächst in ganz grossem Stil Tempo 30 durchgesetzt. Während alle an Dietlikon angrenzenden Ortschaften zumindest ein Read more…

Macht der Mensch die Natur kaputt?

„Ich habe keine finanziellen Anreize und Interessen, die mich dazu bringen, meine Gedanken hier offen zu zeigen. Aber eines ist gewiss – es ist meine grosse Sorge, dass der Mensch die Natur kaputt macht.“ Pidu Peyer machte für die Kurierausgabe vom 17. August 2018 einen eindrücklichen Fotostreifzug durch die Gemeinde Read more…

Wo in Dietlikon stehen Minergie-P-Häuser?

Die interaktive Karte (unten, klick mich) auf map.geo.admin zeigt, wo in Dietlikon Minergie-Häuser stehen. In Dietlikon wurde der höhere Standard Minergie-P  (Blaue Hüüsli)  bislang erst im Riedmühlepark realisiert. Dort hatte die Gemeindeversammlung  im Jahr 2010 dem privaten Gestaltungsplan explizit mit dieser Auflage und unter dieser Zusicherung zugestimmt. Bei Neubauten betragen die Read more…